« Zurück

Bundestagsabgeordneter Bernd Westphal (SPD) besucht Niederlassung von Alliance Healthcare in Harsum

Frankfurt/Harsum, 12 April 2017 - Bernd Westphal (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestages, besuchte am 5. April 2017 die Niederlassung von Alliance Healthcare Deutschland im niedersächsischen Harsum. Beim Pharmagroßhändler und -dienstleister mit Hauptsitz in Frankfurt a.M. wurde er von Regionsvertriebsleiter Henry Meinert, Betriebsleiter Sebastian Kreye und Berend Groeneveld, Vorstandsvorsitzender des Landesapothekerverbandes Niedersachsen e.V., begrüßt. Neben einem ausführlichen Gespräch über den Pharmagroßhandel, den Apothekenmarkt und die Niederlassung in Harsum wurde auch das Pharmalager besichtigt, das über 85.000 verschiedene Artikel umfasst. Rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beliefern aus Harsum täglich mehrere hundert Apotheken der Region.

Sebastian Kreye (rechts im Bild) erklärt Bernd Wesphal (Mitte) und Marcel Litfin die einzelnen Abläufe im Pharmalager.

MdB Bernd Westphal, der die Alliance Healthcare im Rahmen seiner regelmäßigen Betriebsbesuche im Wahlkreis Hildesheim aufsuchte, erklärte: „Es ist spannend zu sehen, welche Unternehmen hier in der Region Niedersachsen Arbeitsplätze sichern und welche Produkte und Dienstleistungen sie anbieten. Gerade im Pharma-Bereich ist eine schnelle und sichere Versorgung mit Medikamenten wichtig. Hier leistet Alliance Healthcare einen bedeutenden Beitrag für die schnelle Versorgung von Patientinnen mit Medikamenten hier in der Region."

Der Abgeordnete, der in seiner Fraktion Sprecher für Wirtschaft und Energie sowie stellvertretendes Mitglied im Gesundheitsausschuss ist, diskutierte mit Meinert und Groeneveld auch über das Thema RX-Versandhandelsverbot. Bernd Westphal wies auf die Lobbyarbeit der Apothekerverbände hin und gab zu bedenken, dass der Online-Versandhandel im 21. Jahrhundert auf keinen Fall verboten werden kann, aber die Vor-Ort-Apotheke mit ihren vielen Leistungen und persönlichen Beratungen nicht ersetzen kann. Groeneveld wies darauf hin, dass die flächendeckende Versorgung in Niedersachsen derzeitig noch gut funktioniere, sich aber durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Aufhebung der Preisbindung bei verschreibungspflichtigen Medikamenten für ausländische Versandapotheken in großer Gefahr befindet. „Wir sind als vollversorgender Pharmagroßhandel das Bindeglied zwischen Hersteller und Apotheke und sitzen im gleichen Boot. Deshalb stehen wir hinter der selbstständigen Apotheke und engagieren uns mit viel Herzblut für die bestmögliche Versorgung der Vor-Ort-Apotheke", sagte Henry Meinert. Weitere Themen waren Beschäftigung und die Arbeit des Betriebsrates im Unternehmen.

BU: Noch ist die Wanne leer. Bundestagsabgeordneter Bernd Westphal bei seinem Rundgang in der Niederlassung Harsum. v.l.n.r.: Marcel Litfin, Bürgermeiseter von Harsum, Sebastian Kreye, Betriebsleiter der Alliance Healthcare Niederlassungen Harsum, Kassel, Magdeburg, Bernd Westphal, Bundestagsabgeordneter, Henry Meinert, Regionsvertriebsleiter Mitte-Nord, Berend Groeneveld, Vorsitzender des LAV Niedersachsen, und Manuel Greiner, Vertiebsleiter der Niederlassung Harsum.

Über Alliance Healthcare Deutschland AG
Die Alliance Healthcare Deutschland AG mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den führenden Gesundheitsdienstleistern für Apotheken und Hersteller in Deutschland. Sie ist ein Unternehmen von Walgreen Boots Alliance, dem ersten globalen apothekengeführten Gesundheits- und Wellness-Unternehmen der Welt. Das Pharmagroßhandelssegment verfügt mit 25 Niederlassungen über das dichteste Auslieferungsnetz in der Branche. Alliance Healthcare Deutschland unterstützt Apotheker durch zuverlässige Belieferung, mit effizienten Marketing- und Kundenbindungsinstrumenten, Maßnahmen zur Prozessoptimierung sowie umfangreichen Informations-, Kooperations- und Weiterbildungsangeboten. Alliance Healthcare Deutschland bietet Herstellern integrierte Dienstleistungen in den Bereichen Distribution, Markteintritt sowie Marketing, Vertrieb und Vermarktung von Gesundheits-, Kosmetik- und Pflegeprodukten – von individuellen Einzellösungen bis hin zum kompletten Outsourcing. Ergänzt wird das Angebot durch ein großes Portfolio an apothekenexklusiven Gesundheits- und Kosmetikprodukten.

www.alliance-healthcare.de

Pressekontakt:
Sabine Lange
PR Managerin
+49 (0) 69 / 7 92 03 – 372
sabine.lange@alliance-healthcare.de

Alliance Healthcare Deutschland AG
Solmsstraße 73
60486 Frankfurt am Main


Pressefoto1GruppenfotoBesuchWestphal.jpg - 0.0 Kb