Logistikleistungen für die Industrie

Alliance Healthcare Deutschland ermöglicht eine zeitnahe und flächendeckende Lieferfähigkeit, stets mit dem Ziel, die Versorgung der Bevölkerung mit den erforderlichen Medikamenten sicherzustellen.

Komplettlösung

Mit ihrem integrierten Mikrologistik-System für die Distribution von Arzneimitteln ist Alliance Healthcare Top-Player im deutschen Pharmagroßhandel. Für alle Unternehmen der pharmazeutischen Industrie mit ihren derzeit rund 280.000* in Deutschland gelisteten Apothekenprodukten nimmt Alliance Healthcare Deutschland täglich Tausende von Bestellungen an – teilweise mit nur ein bis zwei Positionen. Dazu unterhält sie
25* Niederlassungen. Die Alliance Healthcare Deutschland AG bearbeitet im Jahr rund
150* Mio. Auftragspositionen, bündelt dabei die Bestellungen und verteilt die angeforderten Arzneimittel sicher, schnell, effizient und kostengünstig.

Kaum eines der rund 1.500* Unternehmen der Pharmaindustrie könnte diese Leistungen alleine erbringen. Auch gemeinsame Distributionssysteme mehrerer Unternehmen würden enorme Investitionskosten und hohen Koordinationsaufwand erfordern. Das effiziente Distributionssystem von Alliance Healthcare Deutschland sichert so auch die Rentabilität umsatzschwächerer Produkte – und damit den Fortbestand vieler kleinerer und mittelgroßer Unternehmen der Pharmaindustrie.

Das voll integrierte Mikrologistik-System von Alliance Healthcare wurde im Jahre 2001 mit dem Deutschen Logistik-Preis und dem European Logistics Award ausgezeichnet.

Lager und Vertrieb

Als herstellerneutraler und vollversorgender Großhändler hat sich auch Alliance Healthcare Deutschland dazu verpflichtet, ein umfassendes Sortiment zu führen. Im Gegensatz dazu kann eine durchschnittliche Apotheke derzeit nur 6.000 bis 8.000* verschiedene Artikel – und diese meist nur in geringer Tiefe – bevorraten. Was darüber hinausgeht, findet sich im pharmazeutischen Sortiment der Alliance Healthcare Deutschland AG, wodurch sich die Aufwendungen für die Lagerhaltung für die Apotheken aber auch für die Industrie signifikant reduzieren.

Für diese Leistung hat Alliance Healthcare Deutschland sechs ihrer 25* Standorte zu Haupt-Niederlassungen ausgebaut.  Sie übernehmen für ihre jeweilige Region als Hochleistungs-Kommissionierzentrum die Nachtproduktion und die Defektabwicklung für die mit ihnen verbundenen Niederlassungen. Die Lagerdurchlaufzeit beträgt maximal 25* Minuten, die Auslieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1,5* Stunden nach Auftragseingang.

Mit maßgeschneiderten Logistikkonzepten vereinfacht das Alliance Healthcare  Tochterunternehmen CPL Pharma Lager und Vertrieb GmbH für seine Kunden komplexe logistische Prozesse und steigert so die Qualität und Effizienz in der Supply Chain. Das Unternehmen bietet alle Logistikleistungen aus einer Hand – Healthcare- und Pharmaunternehmen können deshalb ihre komplette Logistik an die CPL auslagern. Mit ihren 30.000 Palettenplätzen im Zentrallager in Flieden/Nordhessen übernimmt die CPL beispielsweise für Pharmahersteller die Funktion des zentralen Auslieferungslagers. Gleichzeitig verbessern weitere Logistiklösungen den Service der Kunden und Partner. Neben der Bestandsführung, Kundenbuchführung, Warehousing und Distribution sorgt das Unternehmen so auch für ergänzende Dienstleistungen wie Hotline-Services und Stichprobenziehungen.

Transportlösungen

Das Transportunternehmen AS Logistik ist spezialisiert auf Beförderung und Auslieferung: Das Tochterunternehmen von Alliance Healthcare Deutschland kann mehrmals täglich und nachts bis zu 21.400* Apothekenkunden beliefern und verantwortet daneben den Warenaustausch im Verbundsystem. Im Rahmen von 3.700* Fahrten kommt das Unternehmen auf jährlich
7* Mio. Lieferungen an Apotheken. Die Fehlerquote liegt im Promillebereich, was den Qualitätsanspruch und die Leistungsfähigkeit von Alliance Healthcare und ihrer Transportgesellschaft belegt.

Planung und Management

Zum Themenkomplex Logistik gehört auch umfassendes Know-how, das über perfekt funktionierende Lagerhaltung, Auftragsbearbeitung und Transporte hinausgeht; Logistik stellt ebenso komplexe Anforderungen an Planungs- und Informationsmanagement. Alliance Healthcare Deutschland deckt diese Bereiche durch hochspezialisierte Tochterunternehmen ab, die in enger Zusammenarbeit mit Kunden und Partnerunternehmen ein differenziertes Leistungsportfolio bieten.

Die APL Logistik und Bauplanung GmbH bietet Planungs- und Projektmanagementdienstleistungen für Hersteller und Handelsunternehmen. Zu ihren Aufgaben gehören die Planung von Logistik-Projekten unterschiedlichster Art und Größe und ihre Abwicklung als Generalunternehmer bis zur schlüsselfertigen Übergabe.
Die Gesellschaft für Informationsmanagement mbH GESDAT ist ein Dienstleister im Bereich der quantitativen Marktforschung. Er versorgt vor allem Unternehmen der pharmazeutischen Industrie mit Marktdaten.

* Die Zahlenangaben sind annähernd und entsprechen dem Stand vom 31. März 2013.