EU-Fälschungsschutzrichtlinie (securPharm)

Sicherlich haben Sie schon davon gehört, dass die Authentifizierung verschreibungspflichtiger Arzneimittel als Teil der EU-Fälschungsschutzrichtlinie (securPharm) ab dem 9. Februar 2019 umgesetzt wird. Die EU-Richtlinie betrifft alle öffentlichen Apotheken, Krankenhausapotheken sowie klinik- und heimversorgende Apotheken. Ziel ist es, die Menge der potenziell gefälschten Medikamente zu reduzieren, die in die europäische Arzneimittellieferkette gelangen.

Wir helfen Ihnen, sich für die Umstellung auf securPharm vorzubereiten.
Über die folgenden Rubriken können Sie sich weiter informieren:

Was ist die EU-Fälschungsrichtlinie?

Auswirkungen auf die Apotheke

Checkliste für die Einführung der EU-Fälschungsrichtlinie

Fragen und Antworten zur Echtheitsprüfung