Soziale Verantwortung (CSR)

EORTC und Walgreens Boots Alliance: Gemeinsam für ein gutes Werk

Soziale Verantwortung und ein hohes Maß an Engagement für unser gesellschaftliches Umfeld gehören von jeher zum Selbstverständnis der Alliance Healthcare Deutschland AG. Viele unserer Mitarbeiter sind oder waren in Projekte und Aktionen eingebunden, die es uns ermöglicht  haben, bedürftigen Menschen und sozialen Organisationen neue Chancen und Perspektiven zu eröffnen. Das waren z. B. Aktionen im Rahmen der Kampagne „ANZAG hilft", der Deutsche Apothekerball, die vielfältigen Charity Aktionen der vivesco und nicht zuletzt der ANZAG GIRLS CUP.

Auch für unseren Mutterkonzern Walgreens Boots Alliance hat Corporate Social Responsibility einen besonderen Stellenwert und ist fest im Unternehmen verankert. Seit Jahren unterstützt Alliance Boots erfolgreich den Macmillan Cancer Support in Großbritannien und ist nun eine Partnerschaft mit der europäischen Organisation zur Förderung der Krebsforschung (EORTC – European Organisation for Research and Treatment of Cancer) eingegangen. Offizieller Startschuss war der 30.09.2011.

Eine große Herausforderung

Alle Unternehmen von Walgreens Boots Alliance, zu denen auch die Alliance Healthcare Deutschland AG gehört, haben sich darauf verständigt, bis 2016 fünf Millionen Euro zusammenzubringen, um die EORTC Caritable Trust zu unterstützen. Es soll sichergestellt werden, dass die vom EORTC geplante Biobank entwickelt werden kann, die einen Schritt in eine neue Ära der individualisierten Medizin, mit Schwerpunkt Dickdarmkrebs darstellt. Darüber hinaus soll die Entstehung einer Plattform für Blutproben zu wissenschaftlichen Zwecken gefördert werden.

Wir, die Alliance Healthcare Deutschland AG, freuen uns sehr, ein Teil der internationalen Gemeinschaft zu sein und dieses Projekt von Deutschland aus zu unterstützen. Jeden Einzelnen kann es treffen – jeder Einzelne kann helfen.

>> Hier << erfahren Sie mehr über die Arbeit und das Engagement von EORTC.